Weinagentur Marco Thoma

Rotwein

Torres, Spanien

Niemand sonst war und ist für den spanischen Qualitätsweinanbau so bedeutend wie Miguel Agustin Torres. Bereits seit dem 17. Jahrhundert erzeugt seine Familie ihre Weine im katalanischen Penedes. Mühevolle Pionierarbeit, Innovationsgeist, gepaart mit größtem Respekt der Weinbautradition, engagiertes Eintreten für einen ökologischem Weinbau und die Wiederentdeckung autochthoner Rebsorten, vor allem aber der unermüdliche persönliche Einsatz der Familienmitglieder haben den Torres weinen weltweiten Ruhm und Anerkennung gebracht.

»Gran Sangre de Toro«

Ein Reserva von unverwechselbarer Persönlichkeit.

Garnacha Tinta, die "Königin der roten Mittelmeertrauben", Cariñena und Syrah verleihen dem großen Katalanen seine sftig gereifte Fülle und aromatische Ausgewogenheit. Samtweich mit feiner Würze und langem Nachklang.

Nach abgeschlossener Gärzeit vollenden sich die Weine während einer rund einjährigen Reife im Holzfass, bevor man sie schließlich im April auf die Flaschen füllt und nach kurzer Ruhephase für den Handel freigibt.

»Gran Coronas«
Cabernet Sauvignon

Die eigenwillige Rebsortenkomposition und lange Reife in französischer und amerikanischer Eiche machen Gran Coronas für Torres selbst zu einem seiner besten Weine.

Dicht, konzentriert, mit süßer Frucht und seidigem Finale.

Für Torres Gran Cornonas wird zuerst der Tempranillo, dann der spät reifende Cabernet Sauvignon gelesen und die Trauben in der Kellerei für zwei Wochen eingemaischt, um den Beerenhäuten kraftvolle Farbpigmente und erste Aromen zu entziehen..

Penfolds, Australien

Wie viele Weingüter hat auch Penfolds einmal klein angefangen. Das alteingesessene Weingut wurde 1844 von dem englischen Arzt Dr. Christopher Rawson Penfolds gegründet, der seine Patienten Wein als Gesundheitstonikum empfahl. Die Reben pflanzte er in Magill, neun Kilometer von Adelaide entfernt.

»Koonunga Hill«
Shiraz Cabernet

Seit 1976 einer der berühmtesten Premium-Weine Australiens.

Ein perfekter Botschafter der Penfolds-Philosophie, Trauben der besten Reblagen Südaustraliens zu vollaromatischen Weinen mit markantem Rebsortencharakter zu vereinen.

Um die natürliche Kraft und aromatische Fülle der Weine subtil zu unterstreichen, werden einzelne Partien rund neun Monate in kleinen Eichenholzfässern ausgebaut (kein neues Holz).

»Grange«

Der Grange ist nach dem Haus benannt, das Dr. Penfold 1845 in Magill erbaute. Max Schubert begann im Jahr 1945 erste Experimente mit Shiraz Trauben. Im Jahr 1951 wurde schließlich der erste Jahrgang präsentiert - dieser wurde allerdings noch nicht vermarktet.

Max Schubert blieb dem Charakter des Grange treu. Seitdem wird dieser Wein mit Medaillen und Ehrungen ausgezeichnet und ist über alle Jahrgänge hinweg einer der konstantesten Qualitätsweine der Welt. Ein Grange Hermitage des ersten Jahrgangs von 1951, von dem weltweit vermutlich nur 20 Stück bestehen, erzielte bei einer Auktion im Jahr 2004 eine Rekordsumme von über 30.000,00 € – das höchste jemals für einen australischen Rotwein erzielte Gebot.

Antinori, Italien

Seit 26 Generationen und über 620 Jahren befasst sich die Familie Antinori ununterbrochen mit der Weinproduktion. Heute wird Antinori von Marchese Piero Antinori geleitet, der bedeutendsten Persönlichkeit der italienischen Weinwirtschaft.
Die Arbeit in den Weinbergen und im Keller bietet stets Anreiz für Neuerungen. Immer wieder setzt man sich mit einheimischen und internationalen Rebsorten auseinander und hat so eine Palette  unterschiedlichster Produkte geschaffen, die alle dem gleichen Stil folgen: das Ergebnis einer unauflösbaren Verbindung zwischen Weinberg, Terrior und Menschenhand.
Tiganello ist die Heimat der berühmten Weinberger Tiganello und Solaia. Das Weingut – gelegen wischen den Tälern Greve und Pesa im Herzen des Chianti Classico Gebietes – geht auf das Jahr 1346 zurück. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist es im Besitz der Familie Antinori und erfährt seitdem stetige  Erweiterungen und Innovationen.

»Solaia«
Toscana IGT

Der unverwechselbare Charakter der Rebsorten und zugleich die starke toskanische Identität dieses komplexen Weines lassen sich mit allen Sinnen wahrnehmen. 

Erst nach 12 Monaten Barriquelagerung und 12 Monaten Flaschenreife verlässt dieser intensiv fruchtige Rotwein mit ausgewogener Struktur und sanften Tanninen das Weingut.

»Tignanello«
Toscana IGT

Der Weinberg Tignanello wird besonders spät gelesen, und ausschließlich sorgfältig per Hand selektierte Trauben werden für diesen Wein verwendet.

Der 'Tignanello' ist intensiv fruchtig und komplex im Bouquet, im Geschmack zeigt er eine optimale Struktur, ist ausgewogen mit sanften Tanninen und einem angenehm langen Nachhall.

»Marchese Antinori«
Chianti Classico DOCG Riserva

Die Weingüter Tignanello, Badia a Passignano und Pèppoli liefern die Trauben für diesen nur in guten Jahren produzierten Chianti Classico Riserva.

Ein voller Wein, 12 Monate ausgebaut in Barriques, der im Aroma an Kirschen, Veilchen und Tabak erinnert.

Masi, Italien

Die Geschichte von Masi ist die Geschichte seiner Weingüter in Venetien. Mit den Anfängen im „Vaio die Masi“ wurde der Besitz nach und nach um weitere historische Weinberge in den klassischen gebieten von Valpolicella, Bardolino und Soave erweitert. Ihre Weinberge verleihen oftmals den Masi Weinen Ihre Namen: Mazzano, Campoglongo, Campofiorin und Colbaraca, um nur einige zu nennen.
In den letzten 20 Jahren entwickelte Masi zudem Projekte in anderen renommierten Anbaugebieten Venetiens und ist heute auch außerhalb Italien aktiv.
Mit der Vision, die Veroneser Kunst des Weinbaus auch in der neuen Welt umzusetzen, stellte Masi verschiedenste Regionen der Erde auf den Prüfstand. Im Tupungato Tal in Argentinien fand man beste klimatische Gegebenheiten und Umweltbedingungen und so wurde das „Tupungat Projekt“ ins Leben gerufen.

»Mazzano«
Amarone della Valpolicella Classico DOC

Der 'Mazzano' ist DER Maßstab für Amarone schlechthin. Mit einem Duft nach reifen Kirschen und Pflaumen, wird er am Gaumen durch Aromen von Lakritze, Bitterschokolade und geröstetem Kaffee ergänzt.

Eine 3-jährige Lagerung im Eichenfass trägt zur Perfektion dieses eleganten Amarone bei.

»Passo Doble«
Rosso di Argentina

Der doppelt fementierte 'Passo Doble' besticht durch ein volles Bouquet mit fruchtigen Noten und würzigen Nuancen.

Mit seinen sanften Tanninen ist er eine schöne Ergänzung zu Wildgeflügel oder auch zu reifem, herzhaftem Käse.

Kanonkop, Südafrika

Mit einer Größe von 140 Hektar ist es eines der wenigen Weingüter noch mit über 50 Jahre alten Bush Vine Rebstöcken gesegnet. Hierbei handelt es sich um Weinreben ohne Drahtrahmen-Erziehung. Weil die Reben früher immer ohne Drahtrahmen erzogen wurden, bedeutet Bush Vines heute alte Reben, besonders in Südafrika.
Beste Voraussetzungen also für die Brüder Johann und Paul Kriege, die das Weingut heute in 4. Generation führen.  Seine grandiosen Erfolge verdankt Kanonkop nicht zuletzt dem passionierten Kellermeister, Beyers Truter, der in Südafrika schon heute als „King of Pinotage“ gilt.

»Pinotage«

Dieser Wein besitzt eine dunkelrote Farbe und glänzt mit den Aromen von Johannisbeeren und Blaubeeren, Himbeeren und Banane. Er reift für 16 Monate in Barriques aus französischer Nevers- / Vicardeiche.

Seine durch die Eiche geprägten Aromen stehen in schöner Verbindung zu konzentriertem Fruchtschmelz und kräftigen Tanninen.

Produktsortiment Rotweine